Heute rief mich eine Kundin ganz aufgeregt an und fragte mich wieso Ihr Google Hintergrundbild nicht mehr funktioniert. Ich sagte Ihr, das Google+ sein Layout geändert hat und dadurch hat auch das Google+ Hintergrundbild eine neue Größe spendiert bekommen.

Ich möchte die Gelegenheit nutzen und Euch gleich wieder eine fertige Photoshop Datei bereitstellen für das neue Google+ Hintergrundbild. Wie beim Facebook Titelbild, habe ich wieder eine Vorlage in Photoshop erstellt und diese möchte ich Euch auch wieder als PSD-Datei kostenlos zum Download bereitstellen. Der Download beinhaltet eine PSD-Datei mit nur 2 Ebenen, für einen  reibungslosen Workflow .

Wie ist die Google Hintergrundbild PSD-Datei aufgebaut?

Nachdem ihr die Photoshop-Datei kostenlos heruntergeladen habt, seht ihr in nachfolgendem Bild wie der Aufbau gestaltet ist. Ich habe die PSD-Datei nur mit 2 Ebenen erstellt.

  1. Ebene (rot): Hier sind noch einmal die Masse, welche das Google Hintergrundbild haben soll, dargestellt. (Diese könnt Ihr auch jederzeit ausblenden)
  2. Ebene (schwarz): In diese Ebene könnt Ihr via Doppelklick auf das Smart-Objekt Euer Google Hintergrundbild einfügen.

Das Google + Hintergrundbild als PSD -Datei im Aufbau

Wie kannst Du mit der PSD-Datei arbeiten?

Schritt 1 – Das Einsetzen des Hintergrundbildes

Nach dem Öffnen der Datei, klickst Du einfach auf die 2. Ebene (grün). Danach öffnet sich eine weiteres Fenster, in der gleichen Grösse wie die Vorlage, in die Du ganz einfach Dein gewünschtes Hintergrundbild einsetzen. Nachdem Du es ausgerichtet hast, kannst Du dieses Fenster schliessen. Du wirst gefragt ob Du vorher speichern möchtest und speicherst diese Ebene. Danach wird Dein vorher ausgewähltes und platziertes Hintergrundbild nun in der Vorlage angezeigt.

Schritt 2 – Kontrolle und Ausrichtung

Durch die Anordnung der 1.Ebene (rot) über der eigentlichen Hintergrundebene, siehst Du ob Du Dein Bild richtig ausgerichtet hast. Falls Du es noch etwas verschieben musst, wiederhole einfach Schritt 1 so oft bis Dein Bild perfekt passt.

Schritt 3 – Speichern Deines neuen Google Hintergrundbildes

Screenshot 2015-11-12 04.02.20Damit Du die 1. Ebene nicht mit speicherst, blende diese einfach vor dem Speichern aus und speichere Dein neues Google+ Titelbild. Abhängig von der Photoshop-Version, die Du benutzt, kann das unterschiedlich sein. In der Photoshop CC 2015 machst Du das über Datei -> Exportieren -> Für Web speichern.

Die Google Hintergrund Vorlage als PSD-Datei kannst Du jetzt hier kostenlos downloaden

Falls Ihr Hilfe benötigt könnt ich mir Eure Fragen gern in die Kommentare schreiben.